Ungarische Schule

Die Wochenendschule lädt Kinder und Jugendliche im Alter von 7-16 Jahren zum Ungarischunterricht ein. Sie können in einer Gruppe lernen, die ihrem Alter entspricht. Wir empfehlen den Unterricht in erster Linie Kindern, die die ungarische Sprache auf einem bestimmten Niveau schon sprechen und verstehen können und mit ihren Eltern bereit sind, jeden zweiten Samstagvormittag der Vertiefung von Ungarischkenntnissen und kulturellen sowie literarischen und historischen Kenntnissen zu widmen.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich auf eine ungarische Sprachprüfung vorzubereiten.

Da der Schlüssel zum effektiven Lernen in der regelmäßigen Teilnahme liegt, möchten wir die SchülerInnen darum bitten, regelmäßig zum Unterricht zu kommen.

Der Unterricht findet jeden zweiten Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr statt.

Am Vormittag dauert der Unterricht 120 Minuten und beinhaltet Themen zur ungarischen Sprache und Heimatkunde. Nachher findet eine Religionsstunde in 30 Minuten statt. Zwischen den Stunden wird den SchülerInnen ermöglicht, gemeinsam ein zweites Frühstück zu haben. Dem Unterricht folgt der Dramakurs von 13.00 bis 14.00, an dem die Kinder auch teilnehmen können.

Der Unterricht findet im Pfarrheim St. Max (86152 Augsburg, Franziskanergasse 4) und in den Räumen der Ungarischen Katholischen Mission Augsburg (86152 Augsburg, Henisiusstr. 1) statt.

Die aktuellen Termine für die erste Jahreshälfte: 9., 16. und 23. Mai; 27. Juni; 4. und 11. Juli (Jahresabschlussfeier), immer um 10.00 Uhr.

ACHTUNG!!! Zwischen 13.03 und 19.04 fällt der Unterricht in der Schule aus. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nächster Termin könnte 18.04 (???) sein, aber darüber werden Sie noch hier auf der Webseite informiert.