Mission2018-12-07T13:11:28+00:00

Mission

Die Heilige Piroska Wochenendschule und Kindergarten gehören zur Ungarischen Katholischen Mission Augsburg. Die zwei Institutionen arbeiten im Rahmen einer partnerschaftlichen Beziehung eng zusammen und unterstützen einander.

Unsere ungarische Wochenendschule blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seit 1996 trägt sie zur Entwicklung der Ungarischkenntnisse der hier lebenden Kinder ungarischer Abstammung entscheidend bei. Am Anfang fand nur Elementarunterricht statt, im Jahre 2000 wurde die Schule in Primar- und Oberstufe eingeteilt.

2004 wurde auch eine Kindergartengruppe gestartet. Seit 2012 erweitert sich die Schule kontinuierlich; zurzeit haben wir vier Gruppen für Kinder in Primar- und Oberstufe, eine Vorbereitungsgruppe für Kinder vor dem Schulanfang, eine Kindergartengruppe und eine Mutter-Kind-Gruppe.

Die Schule setzt sprachliche und kulturelle Ziele. Dabei möchte sie u.a. zur Förderung der Rechtschreibung, der Lesekompetenz, der Leseverstehenskompetenz und der Textproduktionskompetenz sowie zur Erweiterung des Wortschatzes beitragen. Darüber hinaus möchte die Schule den Kindern grundlegende Kenntnisse über die ungarische Kultur, Literatur und Geschichte vermitteln.

Der muttersprachliche Unterricht findet im Rahmen des sog. konsularischen Modells statt, dessen Ziel ist, ungarischen Kindern und Jugendlichen in Bayern die Förderung ihrer muttersprachlichen Kenntnisse und die Pflege ihrer kulturellen Traditionen zu ermöglichen.

Ein weiterer wichtiger Auftrag der Schule besteht darin, die ungarische Identität der Kinder zu stärken und sie zur Verwendung der ungarischen Sprache außerhalb der Familie zu inspirieren. Auf diese Weise wird die Entstehung von neuen Beziehungen und Freundschaften zwischen den Kindern und ihren Familien gefördert. Die Schule bemüht sich auch darum, Familien Hilfe zu leisten, damit sie sich in ihrem neuen Wohnort erfolgreich integrieren können.

Die Realisierung der Zielsetzungen der Schule findet auf der Grundlage von christlichen Werten statt, weil wir die Pflege unseres kulturellen Erbes und die Bewahrung unserer Wurzeln für wichtig halten. Seit 2017 haben die Kinder die Möglichkeit, auch am Religionsunterricht teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Wochenendschule und zum Kindergarten erhalten Sie auf unserer Webseite sowie dienstags und freitags im Büro der Ungarischen Katholischen Mission Augsburg (Telefon: 0821-31668960) oder bei Angéla Kibili (Telefon: 0173-5939601, abends unter der Telefonnummer 08203-952652).

Wir laden alle Kinder und Familien unabhängig von ihrer Glaubenszugehörigkeit zum Ungarischunterricht und zum gemeinschaftlichen Beisammensein herzlich ein.