Ehevorbereitung2018-11-26T13:49:10+00:00

Ehevorbereitung

Ein ewiger Plan Gottes ist, dass sich der Mann und die Frau in der Ehe vereinen: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist. Ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm ebenbürtig ist” (1 Mose 2,18). „Darum wird der Mann Vater und Mutter verlassen und die zwei werden ein Fleisch sein“ (Mk 10,7-8).

Die Worte Christi zeigen diese Beziehung als ein Sakrament auf: „Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen” (Mt 19,6). Das Sakrament der Ehe ist also dazu berufen, dass die Ehepartner die Gnade und Liebe Gottes einander vermitteln.

Was gibt das Sakrament der Ehe den Ehepartnern?

Das Sakrament der Ehe hilft den Ehepartnern, damit sie einander treu werden und ihre Beziehung ewig bleibt.

Es hilft den Ehepartnern, einander zu lieben, zu akzeptieren und sich miteinander zu versöhnen.

Es hilft den Ehepartnern, einander zu unterstützen.

Es hilft den Ehepartnern, damit sie das Leben weitergeben können, die Kinder lieben, akzeptieren und erziehen können sowie Kraft zu dieser Aufgabe haben.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Ehe ewig und unauflösbar ist, weil dies Sicherheit bedeutet. Die Ehepartner vertrauen auf Gott, der die ewige Treue ist. Dies gibt der ganzen Familie ein Sicherheitsgefühl.

Ehevorbereitung

Die Ehevorbereitung hilft den Verlobten, ihr gemeinsames Leben im Glauben anzufangen, damit sie den Weg ihres Glücks in der Ehe mit Gott entdecken können.

In den vorher vereinbarten Vorbereitungsgesprächen geht es um das Sakrament der Ehe, den Ablauf der Trauung und die christliche Familie als wahre Lebensgemeinschaft. Es gibt auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich miteinander über diese Themen auszutauschen.